Startseite > Archiv > Akkordeonorchester Untergrombach gewinnt 1. Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2012

Akkordeonorchester Untergrombach gewinnt 1. Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2012
hcu hildesheim

Bei der nunmehr achten Auflage des vom deutschen Musikrat in vierjährigem, quasi olympischem Turnus veranstalteten Deutschen Orchesterwettbewerbs (DOW), der heuer noch bis zum 20. Mai in Hildesheim stattfindet und neben Wertungskategorien beispielsweise für Sinfonieorchester, Blas- und Zupforchester auch einen Akkordeonorchesterwettbewerb beinhaltet, war das bei nationalen und internationalen Wettbewerben schon vielfach ausgezeichnete Akkordeonorchester Untergrombach unter der Leitung seines Dirigenten Wolfgang Pfeffer wieder einmal äußerst erfolgreich: Es konnte sich souverän und bravourös gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und erreichte mit einer Wertung von 24,3 von maximal 25 möglichen Punkten die Bestwertung und ist somit Erster Preisträger der Kategorie Akkordeonorchester des diesjährigen DOW. Darüber hinaus erreichten das Orchester und Wolfgang Pfeffer bei ihrer nunmehr fünften DOW-Teilnahme zusammen mit den Erstplatzierungen 1996 in Gera und 2000 in Karlsruhe das dritte Mal solch einen sensationellen Erfolg. Diesem war gemäß den Regularien des DOW eine erfolgreiche Qualifikation beim Landesorchesterwettbewerb im vergangenen Oktober in Trossingen für den Bundesentscheid in Hildesheim vorausgegangen. In Hildesheim präsentierte das Orchester sein Programm bestehend aus drei zeitgenössischen Kompositionen für Akkordeonorchester, Paul Kühmstedts „Drei Impressionen“, dem experimentellen Stück „In F“ des kroatischen Komponisten Antun Dolicki und der dramatischen Fantasie „The days of August“ des Tschechen Jindrich Feld. Mit Abschluß des ersten Wettbewerbsteils, der auch den Akkordeonorchesterwettbewerb beinhaltete, wurde dieses Ergebnis am gestrigen Dienstag bekanntgegeben. Die Platzierungen der restlichen fünf teilnehmenden Orchester waren jeweils ein 2. Preis für die Orchester aus Elmshorn und aus Düren, ein 3. Preis ging an das Orchester aus Pfungstadt. Die Orchester aus Oberhausen und Isny erreichten den vierten beziehungsweise fünften Platz. Wer das Orchester Untergrombach und sein Wettbewerbsprogramm demnächst live erleben möchte, hat bald dazu Gelegenheit: Das Orchester gastiert am 7. Juni mit einem Konzert im Bürgerzentrum Bruchsal.

Hd

hcu hildesheim

Zum Zeitungsbericht (Bruchsaler Woche, 16. Mai 2012)